Verbesserte Erkennung und Verwaltung mit der neuen Version von PureMessage

April 13, 2005 Sophos Press Release

Als Teil der nächsten Generation unserer Enterprise Solutions haben wir eine neue Version von Sophos PureMessage für UNIX veröffentlicht. PureMessage 5.0 basiert auf früheren Versionen dieser erstklassigen Sicherheitslösung für E-Mail-Gateways. Auch die neue Version verfügt über den proaktiven Schutz durch integrierte Antiviren-, Antispam- und Richtlinien-Funktionen. Zu den Neuerungen gehören noch zuverlässigere Erkennungsmechanismen und zahlreiche neue Funktionen für die leichtere Integration von PureMessage in Unternehmensumgebungen sowie eine einfache Verwaltung.

Erweiterte Erkennung von Bedrohungen

Mit PureMessage 5.0 ist die Erkennung durch neue familien- und kampagnenbasierte Erkennungsmechanismen noch zuverlässiger - mit Genotype™-Virendefinitionen und Genotype-Spamdefinitionen. Das Produkt profitiert außerdem von verbesserter Netzwerkverkehr-Analyse durch die SophosLabs™ und von den stündlichen Updates für die Spamregeln.

Stärkere Integration in Unternehmensumgebungen

PureMessage 5.0 lässt sich noch stärker in wesentliche Sicherheitskomponenten integrieren, u. a. in LDAP-Systeme, Active Directory Systeme und Hochleistungs-MTAs wie der Sun Java System Messaging Server.

Erweiterte Verwaltung

PureMessage 5.0 gibt Administratoren einen tieferen Einblick in das Systemverhalten und ermöglicht problemlose Rollbacks zu früheren Konfigurationen. Auch die Enduser profitieren von der neuen Version, denn sie können jetzt ganz einfach ihre persönlichen Filtereinstellungen verwalten.

Bestehenden PureMessage Kunden werden Hinweise zum Upgrade per E-Mail zugesandt.