Top Ten der im September 2003 an Sophos gemeldeten Viren und Hoaxes

Oktober 01, 2003 Sophos Press Release

Gibe-F drängt sich mit üblen Spielchen an die Spitze der Virencharts

Sophos, größter spezialisierter Entwickler von Anti-Viren-Software, gibt die zehn im September 2003 am häufigsten gemeldeten Viren bekannt.

Im September 2003 ergab sich folgende Rangliste der am meisten aufgetretenen Viren:

'Durch die Virenausbrüche, die jüngst für großes Aufsehen gesorgt haben, sind die Anwender erheblich sicherheitsbewusster geworden. Gibe-F, der in diesem Monat die Spitzenposition einnimmt, hat uns jedoch gezeigt, dass gerade die Besorgnis der Computeranwender ein gefundenes Fressen für begabte Virenautoren sein kann', meint Gernot Hacker, Senior Technical Consultant bei Sophos. 'Gibe-F gibt sich als Support-E-Mail von Microsoft aus, die Sicherheits-Patches anbietet. Computernutzer müssen sich im Klaren darüber sein, dass Microsoft E-Mails dieser Art nie verschickt hat und auch nie verschicken würde.'

'Die Tatsache, dass die vier Spitzenreiter vom August - Sobig-F, Blaster, Mimail und Nachi - trotz umfangreicher Berichterstattung immer noch in den Top-Ten auftauchen, ist ebenfalls beunruhigend. Das bedeutet, dass einige Anwender entweder noch immer die Hinweise ignorieren, Patches zu installieren, oder von den drohenden Gefahren weiterhin unbeeindruckt sind', meint Gernot Hacker weiter.

Sophos Anti-Virus erkannte in diesem Monat 715 neue Viren, Würmer und Trojaner. Die Gesamtzahl der Viren, die Sophos bis jetzt aufgespürt und gegen die das Unternehmen Schutzmechanismen entwickelt hat, beträgt damit 84.992.

Im September 2003 ergab sich außerdem folgende Rangliste der am häufigsten aufgetretenen Hoaxes:

'Nicht all zu sehr verwunderlich ist der unrühmliche Erfolg des WTC Survivor in diesem Monat, da sich der Hoax auf den 11. September bezieht. Während er im Vormonat gerade einmal 7.9% der Kundenanfragen ausmachte, kam er im September auf fast 15%', ergänzt Gernot Hacker. 'E-Mail-Scherze mit einem bestimmten zeitlichen Bezug gewinnen oft an Popularität, sobald das Ereignis näher rückt. Hoffen wir, dass nun zwei Jahre danach die Anwender wissen, dass es sich um ein Hoax handelt.'

Eine Grafik zur Viren Top Ten finden Sie hier.

Weitere Informationen über sichere Computeranwendung und Tipps zum richtigen Umgang mit Hoaxes