Änderungen auf der Sophos Website: Hinweis für Sysadmins

Juni 24, 2003 Sophos Press Release

Die Sophos Website wird dahingehend erweitert, um den Service für unsere wachsende Anwenderzahl noch weiter zu verbessern.

Die nachfolgenden technischen Hinweise sind für Systemadministratoren gedacht, um den Zugriff auf die Sophos Website durch die Benutzer des Unternehmens sicherzustellen.

Wenn Ihr Unternehmen für den Zugriff auf die Sophos Website IP-Adressen (z. B. 194.203.134.151) in Skripts und Konfigurationsdateien verwenden, sollten Sie, wo immer möglich, zu DNS-Namen wechseln (z. B. "www.sophos.com"). Damit stellen Sie sicher, dass die Benutzer in Ihrem Unternehmen jederzeit auf die richtigen Webserver zugreifen können.

Wenn Sie den DNS-Namen nicht verwenden können und eine IP-Adresse angeben müssen (wenn dies z. B. Ihren Firewall-Regeln entspricht), sollten Sie sicherstellen, dass folgender Adressbereich zulässig ist:

194.203.134.128/25 (netmask 255.255.255.128)
213.86.172.128/27 (netmask 255.255.255.224)

Bitte denken Sie daran, dass Sophos weltweit andere Server verwenden kann, um unsere Website bereitzustellen, wenn wir unseren Service weiter ausbauen möchten.

Bitte leiten Sie diese Nachricht ggf. an Ihre IT-Abteilung weiter oder an den Mitarbeiter, der für Ihre Internetverbindung verantwortlich ist.