Top Ten der im Februar 2003 an Sophos gemeldeten Viren

März 03, 2003 Sophos Press Release

Top Ten der im Februar 2003 an Sophos gemeldeten Viren

Sophos, einer der weltweit führenden Anbieter von Virenschutz für Unternehmen, gibt die zehn im Februar 2003 am häufigsten gemeldeten Viren bekannt.

Im Februar 2003 ergab sich folgende Rangliste der am häufigsten aufgetretenen Viren:

"Der neue Lovgate Wurm ist zwar der am stärksten diskutierte Virus in diesem Monat, aber sicherlich nicht der schädlichste, denn er gelangt gerade einmal auf Platz neun der Charts. Ein viel hartnäckigerer Wurm ist Klez-H, die Nummer eins im Februar. Klez bevölkert in seinen vielzähligen Verwandlungen die Charts seit mehr als 13 Monaten - damit ist er der langlebigste Wurm aller Zeiten", erklärt Gernot Hacker, Senior Technical Consultant bei Sophos. "Jeder, der noch heute vom Klez Wurm infiziert wird, hat seit einer Ewigkeit seine Anti-Viren-Software nicht mehr erneuert. Bedenkt man, dass man seine Software heutzutage schon stündlich automatisch aktualisieren kann, gibt es für eine solche Fahrlässigkeit keine Entschuldigung mehr."

Im Februar 2003 erkannte Sophos Anti-Virus 541 neue Viren, Würmer und Trojaner. Die Gesamtzahl der Viren, die Sophos bis jetzt aufgespürt und gegen die das Unternehmen Schutzmechanismen entwickelt hat, beträgt damit 80.079.

Im Februar 2003 ergab sich folgende Rangliste der am häufigsten aufgetretenen Hoaxes:

Grafiken zu der aktuellen Top-Ten-Liste finden Sie hier.

Weitere Informationen über sichere Computeranwendung sowie Tipps zum richtigen Umgang mit Hoaxes finden Sie hier