Viren werden immer einfallsreicher

August 07, 2002 Sophos Press Release

Neuester ComputerWurm tarnt sich als KonsolenEmulator

GameCube

Sophos, einer der weltweit führenden Anbieter von Virenschutz für Unternehmen, warnt vor einer neuen Familie von ComputerWürmern, die eine neuartige Methode einsetzen, um für Computeranwender attraktiv zu sein und diese zu infizieren. Die sogenannten SurnovaWürmer verlassen sich dabei nicht nur auf die altbewährte Methode, das allgemeine Interesse an Prominenten auszunutzen, sondern wenden sich speziell an Fans von Spielekonsolen.

In der Vergangenheit waren viele Viren erfolgreich, indem sie unbedachte Anwender austricksten und diese dazu verleiteten, schädliche Codes weiter zu verbreiten. Der VBS/SSTA Virus gab sich beispielsweise als ein Bild der glamourösen russischen TennisSpielerin Anna Kournikova aus und VBS/LoveLetA (auch bekannt unter Love Bug) täuschte vor, ein Liebesbrief eines Freundes oder Kollegen zu sein.

Die Surnova Würmer verlassen sich zwar auch auf den Reiz prominenter Zeitgenossen (zum Beispiel mit Hilfe von Dateinamen, die auf erotische Videos der PopStars Britney Spears, Christina Aguilera und Jennifer Lopez schließen lassen), aber sie geben sich auch als Emulator von Xbox oder GameCube aus.

Die Surnova Würmer benutzen viele Dateinamen, um Anwender dazu zu verführen, sie zu aktivieren. Hierzu gehören zum Beispiel 'XBOX emulator (WORKS!!).exe' oder 'Gamecube Emulator (WORKS!!).exe'.

'Die Fans bekannter KonsolenSpiele wie Halo und Pikmin könnten versucht sein, eines dieser Programme zu aktivieren und so zu versuchen, ihren PC in eine Microsoft Xbox oder einen Nintendo GameCube zu verwandeln', erklärt Gernot Hacker, Senior Technology Consultant bei Sophos. 'Es gibt jedoch Dinge, die zu schön sind, um wahr zu sein. Anwender sollten sich vor unbekannten ausführbaren Dateien in Acht nehmen und niemals unberechtigte Programme in die Firma bringen.'

Die Surnova Würmer verbreiten sich via Instant Messaging und über das KaZaANetzwerk zum Austausch von Dateien. Sophos weist Anwender erneut darauf hin, die AntivirenSoftware ständig zu aktualisieren und die Regeln für einen sicheren Umgang mit dem Computer zu beachten, um vor einer Infektion dieses und anderer Viren gefeit zu sein. Sophos hat umfassende Richtlinien zum sicheren Umgang mit dem Computer zusammengestellt.

Anwender können sich für die kostenlose EMailBenachrichtigung anmelden.