Top Ten der im Juli 2002 an Sophos gemeldeten Viren

August 01, 2002 Sophos Press Release

Politischer Virus auf Platz 3 der Top Ten

Sophos, einer der weltweit führenden Anbieter von Virenschutz für Unternehmen, gibt die zehn im Juli 2002 am häufigsten gemeldeten Viren bekannt. Es handelt sich dabei um die jüngste Übersicht einer regelmäßig monatlich erscheinenden Aufstellung, die von Sophos zusammengestellt wird.

Im Juli 2002 ergab sich folgende Rangliste der am häufigsten aufgetretenen Viren:

'Der Klez Wurm führt auch in diesem Monat die Viren Top Ten an, doch die erst kürzlich entdeckten Viren Frethem und Yaha sind ihm auf den Fersen', erklärt Graham Cluley, Senior Technical Consultant bei Sophos. 'Yaha ist ein politisch motivierter Virus, der die Website der pakistanischen Regierung attackierte und indische Hacker und Virenautoren dazu aufforderte, sich am Kampf gegen Pakistan zu beteiligen.'

'Durch einen simplen psychologischen Trick bringt der Frethem Virus den Empfänger dazu, die E-Mail zu öffnen. Er kommt in einem E-Mail mit folgender Betreffzeile: Re: Your password. Der Wurm befindet sich in der beigefügten EXE-Datei. Anwender können sich vor diesem Virus geschützt fühlen, wenn unerwünschte Dateien einfach am Gateway gestoppt werden.'

Im Juli 2002 ergab sich folgende Rangliste der am häufigsten aufgetretenen Hoaxes:

'Seit seiner Entdeckung im Mai dominiert der JDBGMGR Hoax die Rangliste der Falschmeldungen. Dass sich die beiden Hoaxes 'A Virtual Card for you' und 'Budweiser frogs screensaver' ein paar Jahre nach ihrer Entstehung weiter ausbreiten, zeigt, dass Hoaxes ernst zu nehmen sind und dass Anwender verstärkt über den sicheren Umgang mit dem Computer aufgeklärt werden müssen. Hoaxes können über viel längere Zeit eine Plage darstellen, da sie im Gegensatz zu Viren nicht von Antiviren- Software entdeckt und unschädlich gemacht werden. Um sie zu verhindern, sollten Anwender keine Virenwarnungen an Freunde oder Kollegen weiterleiten.'

810 neue Viren wurden von Sophos im Juli 2002 entdeckt und entschärft.

Die Gesamtzahl der Viren, die Sophos bis jetzt aufgespürt und gegen die das Unternehmen Schutzmechanismen entwickelt hat, beträgt damit 75.281.

Weitere Informationen zu Klez.

Grafiken zu der aktuellen Top-Ten-Liste finden Sie hier.

Weitere Informationen über sichere Computeranwendung sowie Tipps zum richtigen Umgang mit Hoaxes

Die Top Ten Liste ist vom technischen Support Team von Sophos zusammengestellt. Sie basiert auf den Anrufen der kostenlosen, technischen Rund-um-die-Uhr Support-Hotline von Sophos, die allen Sophos-Kunden zur Verfügung steht.