Sophos trotzt dem Trend und meldet Rekordgewinn

Mai 13, 2002 Sophos Press Release

Sophos, weltweit einer der führenden Spezialisten für Antiviren-Lösungen in Unternehmen, hat ein weiteres Rekord-Quartal seiner Firmengeschichte abgeschlossen.

Trotz der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Lage hat die Sophos Plc, England, seinen Gesamtumsatz im letzten Geschäftsjahr um fast 50% gesteigert und die Auslands-Umsätze in den letzten drei Jahren um 168% auf über GBP 11 Millionen (EUR 17 Millionen) erhöht. Das Wachstum ist vor allem auf die strategische Entscheidung von Sophos zurückzuführen, sich auf Unternehmensnetzwerke zu spezialisieren, verbunden mit intensiver Forschung und Entwicklung sowie strenger Qualitätskontrolle und dem Fokus auf besonders hochwertigen technischen Support.

Sophos setzt den Expansionskurs mit neuen Niederlassungen in Singapur sowie Italien fort. Außerdem erweitert Sophos das Produkt-Angebot mit der MailMonitor-Produktgruppe und baut damit den Schutz für Gateways weiter aus. Mit fast 400 Beschäftigten wächst Sophos stark und investiert derzeit ca. GBP 32 Millionen (ca. EUR 51 Millionen) in ein neues Hochsicherheits-, Forschungs- und Entwicklungscenter in der Nähe von Oxford für Mitarbeiter sowie künftige Entwicklungen. Die Fertigstellung ist für 2003 geplant.

Als konsequente langfristig angesetzte Strategie aus der bereits erfolgreichen Kampagne für Universitäten richtet sich Sophos nun auch an Schulen und informiert darüber, wie sich Lehrer und Schüler vor Virenattacken schützen können. Sophos Virenschutz-Software kommt bereits in vielen Universitäten, Schulen und anderen Bildungszentren in Deutschland zum Einsatz und bietet öffentlichen Bildungseinrichtungen außerdem großzügige Preisnachlässe auf Software-Lizenzen.

'In einer Branche, in der es monatlich etwa 1000 neue Viren gibt, fällt es immer mehr Antiviren-Herstellern schwer, mit dieser Entwicklung Schritt zu halten. Sophos zeigt somit einmal mehr, dass das Unternehmen mit seiner Strategie und seinen innovativen Ideen zu den führenden Herstellern weltweit gehört', erklärt Pino von Kienlin, Geschäftsführer von Sophos, Deutschland und außerdem verantwortlich für Österreich, Schweiz und Italien.