Keine Panik vor Love Bug Virus

Februar 09, 2001 Sophos Press Release

Italien-Virus wird sich aufgrund der Sprachhürde nicht weltweit verbreiten

Sophos Anti-Virus, weltweit einer der führenden Spezialisten für Antiviren-Lösungen in Unternehmen, warnt seine Anwender vor unerwarteten E-Mails italienisch sprechender Freunde. Eine neue Variante des berühmten Love Bug Virus, VBS/LoveLet-CD (englisch) (auch als Cartolina bekannt) ist aufgetreten. Sophos geht davon aus, dass der Virus nicht weltweit um sich greift, da er sich auf italienisch an die Anwender richtet.

Der VBS/LoveLet-CD Virus ist eine Variation des im Mai 2000 aufgetretenden Love Bug Virus. Er verbreitet sich, indem er sich in das Adressbuch des infizierten Anwenders kopiert. Der Virus hat die Betreffzeile "c'e una cartolina per te", italienisch für "hier ist eine Postkarte für Sie". Da der Virus nicht auf englisch verfasst ist, ist Sophos der Meinung, dass es nicht zu einer ähnlichen Situation wie beim Ausbruch des orginalen Love Bug Virus im Mai 2000 kommt.

Sophos Kunden, die ihre Anti-Virus Software aktuell halten, sind automatisch vor VBS/LoveLet-CD geschützt. Anwender anderer Anti-Virus Produkte sollten ihre Software auf den neuesten Stand bringen. "Cartolina erinnert Anwender daran, gegenüber allen E-Mail-Anhängen misstrauisch zu sein, auch wenn der Absender bekannt ist", sagt Pino von Kienlin, Geschäftsführer der Sophos GmbH. "Denken Sie daran, bevor Sie einen E-Mail-Anhang öffnen. Fragen Sie sich, warum Petra aus Mainz Ihnen auf italienisch schreibt. Trotz der berühmten italienischen Liebespfeile, sollte dieser Liebesbrief tunlichst gemieden werden."