Sophos Anti-Virus verstärkt (Board of Directors/ Vorstand) Geschäftsführung

September 11, 2000 Sophos Press Release

Lotus Softwareexperte wird President der US-Niederlassung: Sophos Inc.

Sophos Anti-Virus, eines der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Betreuung von Virenschutzlösungen für Unternehmen, stärkt seine Marktposition durch die Erweiterung des Führungsteams:

Dr. Jan Hruska, bisher Technical Director, und Dr. Peter Lammer, bisher Managing Director von Sophos, übernehmen die Positionen der Chief Executive Officer (CEO). Mit dieser erweiterteten Führungsstruktur wird der strategischen Marktausrichtung und weltweiten Expansion von Sophos Rechnung getragen, nach der Sophos und seine Tochtergesellschaften ihr rapides Wachstum fortsetzt.

Richard Jacobs, der als bisheriger President der US-Tochtergesellschaft in Wakefield, MA. den Einstieg in den nordamerikanischen Markt sehr erfolgreich umsetzte, wird als neuer Technischer Direktor in die Sophos Zentrale in Abingdon, U.K. zurückkehren und das Team um Mark Forrest, Sales und Marketing Director und Peter Norman, Non-Executive Director verstärken. Richard Jacobs ist seit 1989 bei Sophos und war vor dem Aufbau der US-Tochtergesellschaft Leiter der Software- Entwicklung in England.

David Hughes übernimmt als President die Leitung der US-Tochtergesellschaft Sophos Inc. mit Verantwortung für U.S.A. und Kanada. Hughes war 12 Jahre bei der Lotus Development Division der IBM Corporation, wo er als Vice President of Strategy nach der Übernahme von Lotus die zentrale Rolle bei der Integration dieses Geschäftsfeldes bei IBM spielte. Hughes verfügt über ausgezeichnete Marktkenntnisse und reichhaltige Erfahrung in den Bereichen Verkauf und Marketing sowie im Aufbau und der Führung leistungsstarker Teams.

"Diese Erweiterung des Board of Directors festigt unsere Führungsposition und Marktkompetenz im B2B Markt und wird es uns erlauben weiterhin kontinuierlich zu wachsen." so Pino v. Kienlin, Geschäftsführer der Sophos GmbH. "Die Anti-Viren-Industrie ist erwachsen geworden und Sophos steht in der "pole position". Der Ausbau des erfahrenen und kompetenten Teams wird auch in Zukunft die Entwicklung und Lieferung qualitativ hochwertigster Lösungen sicherstellen."

Sophos Anti-Virus konnte seinen weltweiten Umsatz im letzten Jahr um 200 Prozent steigern. Zur Sicherstellung des weiteren Wachstums und der ehrgeizigen Expansionspläne stellt Sophos im laufenden Geschäftsjahr über 100 neue Mitarbeiter sowohl in den Bereichen Entwicklung und Support als auch im Verkauf und Marketing ein. Ebenfalls erfolgt noch voraussichtlich in diesem Jahr die Grundsteinlegung für ein neues Hochsicherheits- Forschungs- und -Entwicklungszentrum mit ca. 14.000m2 in Abingdon, UK.