Neue Antiviren-Angebote für Schweizer Unternehmen

März 20, 2000 Sophos Press Release

Sophos ist der weltweit anerkannte Partner für Sicherheit in heterogenen Netzwerken

Unterkulm - Sophos, weltweit führender Anbieter netzwerkbasierter Antiviren-Lösungen, gibt die Eröffnung seiner Schweizer Serviceniederlassung bekannt. Sophos wendet sich mit seinen Angeboten an Unternehmen und Reseller, die angesichts wachsender Gefahren durch Computerviren, Würmer und Trojanische Pferde kompetente Beratung und einen zuverlässigen Partner suchen.

Die Adresse des neuen Sophos Marketing Service lautet:

Postfach 93,
CH 5726 Unterkulm
Tel.: ++41 (0)62 776 51 89,
Fax: ++41 (0)62 776 51 87,
E-Mail: info@sophos.ch,
Internet: www.sophos.com

Kernprodukt ist Sophos Anti-Virus, eine weltweit vor allem von Unternehmen, Banken und Verwaltungsstellen eingesetzte Softwarelösung. Sie zeichnet sich durch eine speziell für den Einsatz in Unternehmensnetzen entwickelte Architektur aus. Das Programm lässt sich über das Tool SAVAdmin optimal und kostengünstig in Netzwerken verteilen und mit minimalem Aufwand verwalten und aktualisieren. Erst kürzlich erhielt Sophos Anti-Virus vom internationalen Fachblatt "Virus Bulletin" den "Virus Bulletin 100% Award".

"Die besondere Stärke liegt im Kundenservice", meint Beat Hübscher, Geschäftsführer der CCEvent und Verantwortlicher des Sophos Marketing Services, Unterkulm. "Da Sophos Anti-Virus fast ausschließlich in Unternehmen zum Einsatz kommt, können wir jedem Anrufer die Verfügbarkeit höchst kompetenter Ansprechpartner garantieren."

"Ein weiteres wichtiges Merkmal von Sophos liegt in der transparenten und einheitlichen Preisstruktur, die klar definierte Staffelungen je nach Netzwerkgröße und Vertragsdauer umfasst", meint Pino von Kienlin, Geschäftsführer der Sophos GmbH. "Diese Tatsache macht die Kosten für die Kunden kalkulierbar und gewährleistet weltweit eine erfolgreiche und partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Sophos und seinen Resellern."

Sophos Anti-Virus unterstützt mehr Betriebssysteme als jedes andere Antiviren-Tool. Diese reichen von Windows 2000 und Windows NT über Windows 95/98 und Macintosh bis zu Netware, OS/2, Open VMS und Unix. Eine Linux-Version befindet sich für den privaten Anwender zum kostenlosen Download auf der Website des Unternehmens unter www.sophos.com.