Sandra E. Bergeron

Mitglied des Aufsichtsrats

Sandra Bergeron gehört unserem Vorstand seit 2010 als unabhängiger Non-Executive Director an. Sie ist eine der bekanntesten und hoch respektierten Frauen im Technologiesektor des Silicon Valley. Bergeron ist Unternehmenspartner von Trident Capital und sitzt im Vorstand von F5 Networks, Inc., Qualys, Inc. und TraceSecurity, Inc. Ferner war sie in der Vergangenheit Vorstandsmitglied von den mittlerweile übernommenen Unternehmen Tipping Point, Netegrity, Nuance Communications, TriCipher und ArcSight. Im Rahmen ihrer Tätigkeit für McAfee hatte Bergeron eine Reihe führender Positionen inne, u.a. die Leitung der Forschungs- und Entwicklungsabteilung, die Leitung der strategischen Unternehmensführung und Präsidentin von PGP Security.

Bergeron hat sich in den USA als führende Expertin auf dem Gebiet der Computersicherheit nationales Ansehen verschafft. Vor dem Subcommittee on Technology (Unterausschuss des House Science Committee) sagte Sie darüber aus, wie Regierung und Wirtschaft sich ihrer persönlichen Einschätzung nach in Zukunft besser gegen Virenangriffe wappnen können. Bergeron wurde ferner vom US-Kongressabgeordneten Mike Honda und Ron Gonzales, Bürgermeister der Stadt San Jose in Kalifornien, in die Silicon Valley Blue Ribbon Task Force für Aviation Security and Technology berufen.

Mithilfe des von ihr ins Leben gerufenen „Bergeron Women in Technology Mentorship Program“ der Georgia State University treibt sie die Rolle von Frauen im Technologiesektor aktiv voran.

Bergeron hat einen MBA der Xavier University in Cincinnati, Ohio, erlangt. Ihr Bachelor-Studium an der Georgia State University im Fachbereich Business Administration schloss sie mit „Cum Laude“ ab und wurde dort in die Hall of Fame des J. Mack Robinson College of Business aufgenommen.